Bild Alt

AGB

1.Art des Verkäufers

1.1
Soweit nachfolgend von dem Verkäufer gesprochen wird, handelt es sich um denjenigen Nutzer, der Weddingguru24 mit der Vermittlung, Vermarktung und dem Verkauf des zum Verkauf vorgesehenen Verkaufsartikels beauftragt. Weddingguru24 bietet seine Leistungen sowohl für gewerbliche als auch private Verkäufer an.

1.2
Der Nutzer hat in seinen Angaben zur Erstellung seines Nutzerkontos wahrheitsgemäß anzugeben, ob er als gewerblicher Verkäufer (d.h. als Unternehmer im Sinne von § 14 BGB) oder als privater Verkäufer agiert. Die Unternehmereigenschaft kann sich dabei auch allein aufgrund der Häufigkeit der Verkäufe begründen, ohne dass es weiterer Voraussetzungen bedarf. Der Nutzer haftet für die rechtliche Einordnung und die sich daraus ergebenden Rechtsfolgen.

1.3
Sofern der Nutzer angegeben hat, dass er als gewerblicher Verkäufer agiert, wird Weddingguru24 als Vertreter des Verkäufers in dessen Namen dem jeweiligen Käufer ein gesetzliches Widerrufsrecht einräumen. Der als Verkäufer agierende Nutzer bevollmächtigt Weddingguru24 hiermit entsprechend. Privaten Käufern stehen zudem die Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Regelungen gegen den gewerblich handelnden Verkäufer zu. Widerrufs- und Gewährleistungsrechte des Käufers bestehen ausschließlich gegenüber dem Verkäufer.

2. Allgemeine Bestimmungen

2.1
Mittels des Verkaufsauftrages wird Weddingguru24 vom Verkäufer damit beauftragt, für den jeweiligen Verkaufsartikel potenzielle Käufer zu finden und diesen im Namen des Verkäufers nach Maßgabe dieser Verkäufer-AGB und der Benutzer-AGB zu verkaufen. Der Verkauf findet vorwiegend über die Weddingguru24-Website statt, kann aber auch über stationäre Boutiquen, Events, Pop-up-Flächen sowie andere Online Marktplätze erfolgen. Ein auf Basis des Verkaufsauftrags geschlossener Kaufvertrag zwischen Verkäufer und Käufer hat dabei den sich aus diesen Verkäufer-AGB und den Benutzer-AGB ergebenden Vorgaben zu entsprechen.


2.2
Sofern der Verkäufer Weddingguru24 einen Verkaufsauftrag erteilt hat, wird der Verkäufer den jeweils eingestellten Verkaufsartikel nicht gleichzeitig außerhalb der von Weddingguru24 veranlassten Verkaufsangebote selbst oder durch einen Dritten zum Verkauf anbieten.

2.3
Der Verkäufer hat regelmäßig sein Nutzerkonto aufzurufen und auf Rückfragen und Nachrichten von Weddingguru24 zu reagieren.



2.4
Weddingguru24 haftet nicht für unaufgefordert zugesandte Verkaufsartikel oder andere Waren und kann die Annahme solcher Verkaufsartikel oder Waren verweigern oder diese unfrei an den Absender zurücksenden. Auf Ziffer 9.7 der Benutzer-AGB wird besonders hingewiesen.


3. Vollmachten des Verkäufers / Abtretung der Kaufpreisforderung


3.1
Der Verkäufer ermächtigt Weddingguru24, für ihn Willenserklärungen im Rahmen und im Zusammenhang mit einem Kaufvertrag in Bezug auf den jeweiligen Verkaufsartikel abzugeben und entgegenzunehmen und die erforderlichen Erklärungen und Maßnahmen zur Vertragsdurchführung und -abwicklung vorzunehmen. Dies gilt insbesondere für die Annahme des Angebots des Käufers sowie den Empfang einer Widerrufserklärung des Käufers.


4. Leistungsstörung Kaufvertrag

4.1
Weddigguru24 vermittelt lediglich den Kaufvertrag zwischen Käufer und Verkäufer und schließt nicht diesen im Namen des Verkäufers mit dem Käufer ab. Weddingguru24 wird selbst nicht Vertragspartei des Vertrags.


5. Provision von Weddingguru24

5.1
Der Verkäufer schuldet Weddinguru24 für jeden vermittelten bzw. im Namen des Verkäufers abgeschlossenen Kaufvertrag eine Provision.

5.2
Etwaig gesondert berechnete und mit dem Verkäufer vereinbarte Gebühren bleiben von vorstehendem Provisionsanspruch unberührt und sind vom Verkäufer zusätzlich zu zahlen.


6. Haftung und Freistellung

6.1
Der Nutzer haftet gegenüber Weddingguru24 unbeschränkt nach den gesetzlichen Vorgaben.

6.2
Der Nutzer hat Weddingguru24 ferner von sämtlichen Forderungen und Ansprüchen Dritter freizustellen, die mit der Behauptung erhoben werden, dass ein Verkaufsartikel, mit dessen Verkauf Weddingguru24 vom Käufer beauftragt wurde, Rechte Dritter, insbesondere Marken-, Geschmacksmuster- oder Urheberrechte Dritter verletzt, nicht im alleinigen Eigentum vom Verkäufer steht und/oder nicht frei von Rechten Dritter ist, mangelhaft ist und/oder nicht der vereinbarten Beschaffenheit entspricht, und/oder vom Verkäufer REBELLE überlassene Artikelbilder, sonstige Fotografien oder Abbildungen und/oder Texte Rechte Dritter, insbesondere Urheber- oder Leistungsschutzrechte, verletzen.

7. Änderung der Verkäufer-AGB

Ziffer 7 und 9 der AGB für Benutzer gelten entsprechend für die Verkäufer-AGB.

8. Vertragssprache

Vertragssprache ist Deutsch. Für die weitere Fassung wird insofern keine Haftung übernommen.

9. Datenschutz

Bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Nutzer beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Nähere Einzelheiten ergeben sich aus unseren Datenschutzbestimmungen.

10. Rechtswahl und Gerichtsstand

10.1
Für alle Rechtsbeziehungen und Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit der Nutzung der Weddinguru24-Website zwischen Weddingguru24 und einem Nutzer, der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses seinen gewöhnlichen Sitz oder Aufenthalt in einem Mitgliedsstaat der EU hat, gilt deutsches Recht.

Für Verbraucher mit gewöhnlichem Aufenthalt in einem Staat, der nicht der EU angehört, findet deutsches Recht unter Ausschluss des deutschen Verbraucherschutzrechts Anwendung. Unabhängig von dieser Rechtswahl gilt für Verbraucher stets auch das zwingende Verbraucherschutzrecht des Staates, in dem sie zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.


11. Sonstiges

11.1
Sofern eine Bestimmung oder Teile einer Bestimmung dieser AGB unwirksam sind, bleiben die übrigen Bestimmungen oder Teile der Bestimmung davon unberührt.

11.2
Weddinguru24 kann sämtliche Pflichten und Rechte aus dem Vertrag mit dem Nutzer vollständig oder teilweise auf Dritte übertragen. Weddinguru24 wird den Nutzer hierüber rechtzeitig vorab informieren. Der Nutzer kann der Übertragung binnen 14 Werktagen ab Zugang der Information aus berechtigtem Grund widersprechen.

11.3
Die Europäische Union ermöglicht es, auf einer Website verbraucherrechtliche Streitigkeiten bezüglich online geschlossener Kauf- und Dienstverträge außergerichtlich beizulegen. Sie erreichen diese Website unter www.ec.europa.eu/consumers/odr/.

Registrieren

Ein Konto haben?

Open chat